ANANDAYOGA - ein Weg


 

ANANDAYOGA gehört zu Hathayoga, dem körperlichen Yoga.

  •    Ananda heißt übersetzt Wonne, Freude, Glückseligkeit
  •    ANANDAYOGA ist eine Kombination aus Elementen der Yogastile, 
       die ich im Laufe der Jahre selber praktiziert (Krisnamacharya & Desikachar, Yoga Vidya, Florian Palzinsky) 
       habe und Resultat
    meiner spirituellen Entwicklung über zwei Jahrzehnte.
  •     Bestandteile des ANANDAYOGA sind Atmung, Asanas (Körperstellungen 
        die gehalten werden), Entspannung und Meditation.
  •     Ziel des ANANDAYOGA ist es, dir zu körperlichem Wohlbefinden, geistiger
        Klarheit und psychischer Leichtigkeit zu verhelfen

Das Ziel des Yoga ist es, den Körper auf die Meditation vorzubereiten. Das Ziel der Meditation ist, das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist. Dadurch können wir erkennen wer wir wirklich sind, jenseits unserer Geschichte, unserer Verhaltensmuster und unserer Vorstellungen.

 

ANANDAYOGA gibt es bei mir weder auf Krankenkassenbasis noch als Fitnessangebot, so bleibt Yoga in seiner ursprünglichen Qualität gewährleistet.